Naturbestattung die günstigste Bestattung ist die anonyme Bestattung im eigenen LETZTE RUHE-WALD

anonyme Bestattung
anonyme Bestattung

Die Mobilität unserer modernen Gesellschaft lässt viele Familien räumlich weit auseinanderdriften. Diese neuen Lebensformen fordern auch Grenzen überschreitende Arten der Bestattung. Ein Verwandter, der sehr weit weg wohnt, kann auch die regelmäßige Grabpflege nicht bewerkstelligen.

 

Die anonyme Bestattung weist die geringsten Kosten im Hinblick auf die Friedhofsgebühren auf.

 

Viele Menschen können sich eben eine andere Bestattungsart nicht mehr leisten.
Wir möchten, dass der Verstorben seine Letzte Ruhe mit Würde auch ohne großes Kapital antreten kann.

 

Nicht umsonst gibt es den Spruch, man kann nichts mit ins Grab nehmen.

Wenn man verstorben ist nützt das ganze Geld nur noch den Nachkommen.

 

Wir von Welt-Bestattung möchten jedem eine würdevolle Bestattung anbieten, egal ob arm oder reich. Diese Bestattungsart ist von allen unseren Dienstleistungen die preiswerteste, da keine Zeremonie organisiert werden muss und keine Folgekosten für Grabstein, Grabmiete und Grabpflege entstehen.

 

Wir möchten Sie aber auch über die Nachteile einer anonymen Bestattung informieren. Der Nachteil dieser Bestattungsart ist, dass die Hinterbliebenen in der Regel nicht den genauen Beisetzungsort erfahren. Dies kann für die Trauernden emotional belastend sein, da es keinen zentralen Ort der Trauer gibt. Auch eine individuelle Gestaltung eines Grabes ist nicht möglich.

 

Bei Welt-Bestattung erhalten Sie eine anonyme Bestattung für 250,00 Euro

Preiswerte Beisetzung: (Waldparzelle von zirka 200 ar / 20.000 m/2).

Waldbestattung im eigenen LETZTE RUHE-Wald, Altisberg

Waldwiesenbestattung im eigenen LETZTE RUHE-Wald, Altisberg

Flussbestattung in Limbach, Kanton Bern

 

Ausführliche Infos finden Sie unter anonyme Bestattung die günstigste Bestattungsart.


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Juliane Uhl (Dienstag, 20 Dezember 2011 15:48)

    Die Bestattung ist ein Abschiedsritual, das wesentlich zur Verarbeitung des Verlustes beiträgt. Die Durchführung dieses Rituals ist leider an Kosten gebunden, denen man sich nicht wirklich entziehen kann. Grabstein,fester Liegeplatz etc. Für anonyme Bestattungen ist ein Ort des Gedenkens wichtig, aber wo kann man diesen finden? Wir haben mit unseren Behausungen eine Möglichkeit entwickelt, persönliche Erinnerungsstücke zu konzentrieren und sich einen Ort des Erinnerns zu schaffen, der überall auf der Welt sein kann. Wir sind davon überzeugt, dass Trauer kanalisiert werden muss und dass Gedenken einen Ort braucht, einen materiellen Ort, den man ansehen und anfassen kann. Den man tatsächlich erfahren kann.