Diamant Bestattung Würzburg Einladung zum Tag der offenen Tür

Tränen, Trauer, Freude - und ein Diamant

Trauerbewältigung in neuer Form.

 

Ein tragischer Todesfall, Steffi H. hat Ihren Mann im Frühjahr verloren.

Im August konnte sie den sehnsüchtig erwarteten Erinnerungsdiamanten in Händen halten.

 

Vor mehr als 6 Jahren wuchs der erste Erinnerungsdiamant im Labor der Algordanza AG, aus dem verbliebenen Kohlenstoff der Kremationsasche. Eine gesunde Skepsis schlug dem Dienstleister aus der Schweiz entgegen. Doch längst ist das Unternehmen weltweit tätig und konnte sich als kompetenter Zulieferer und DIN ISO zertifizierter Lieferant des Bestattungsgewerbes auch in Deutschland etablieren.

 

Steffi H. hat sich ganz bewusst für den Erinnerungsdiamanten entschieden: „Für mich war eines ganz klar. Ich wollte unbedingt noch eine Zeit die Nähe meines Mannes spüren und später diese Erinnerung an meine Kinder weitergeben, die ja nicht bei uns in der Gegend leben. Dies ist nur mit dem Diamanten möglich.“

 

Glücklich, den Diamant in ihren Händen, streicht sie liebevoll über den bläulich glänzenden, geschliffenen Kristall. Ein sehr bewegender Moment; jede Übergabe, ob im Institut oder zu Hause wird immer von starken Emotionen begleitet. Eigens hierfür wurde eine spezielle Ritualbox entwickelt, um eine würdige Übergabe an die Angehörigen auch im häuslichen Umfeld zu gewährleisten.

 

In Deutschland entscheiden sich täglich immer mehr Familien für diese individuelle Form der Erinnerung als Alternative oder auch als Ergänzung zu der traditionellen Feuerbestattung und beauftragen diesen im Gespräch bei der Firma Welt-Bestattung in Würzburg vor Ort.

 

Für Interessierte veranstalten wir im Rahmen unseres „Tag-der-offenen-Tür“ am 02.04.2011 ab 11.00 Uhr eine Informationsveranstaltung, mit Diamanten zum Anschauen und Vortrag der Schweizer Herstellers Algordanza zum Verfahren in unserem Institut. Welt - Bestattung in Würzburg.

 

Dazu laden wir Sie gerne unverbindlich ein, um mehr über dieses Thema zu erfahren.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0