Kondolenzbuch von Tony Curtis


Tony Curtis Kondolenzbuch
© Dysepsion / wikimedia


* 03. Juni 1925
† 29. September 2010

Geburtsort: New York City
Letzter Wohnort: Los Angeles, Kalifornien

 

"Er war ein US-amerikanischer Filmschauspieler, Maler, Autor und Künstler. Seine Frisur, der „Curtis Cut“ (das als Schmalztolle mit viel Pomade „gebändigte“ Haar), war in den 1950er Jahren stilgebend für eine ganze Generation und wurde unter anderem von Elvis Presley kopiert. Curtis zählte bis zu seinem Tod zu den großen Hollywood-Stars. Filmgeschichte schrieb er vor allem an der Seite von Marilyn Monroe in dem Komödienklassiker Manche mögen’s heiß von Billy Wilder."

 

Mehr auf Wikipedia

 

 

Bildquelle


Kommentare: 1
  • #1

    angela (Sonntag, 10 Oktober 2010 10:16)

    Sein augenzwinkernder Humor lebt in seinen vielen Filmen weiter. Das ist ein kleiner Trost.